„Das 6 Minuten Tagebuch“ von Dominik Spenst

Ein simples und wissenschaftlich fundiertes Journal für ein glücklicheres und erfüllteres Leben.

3 Minuten morgens und 3 Minuten abends Selbstreflexion, die zu einem bewussteren Leben führen. Ein Begleiter für das Aufbauen von neuen Verhaltensweisen. Dieses Buch lehrt mehr Dankbarkeit, mehr Selbstfürsorge, mehr Demut und mehr Mut, das eigene Leben zu gestalten und die eigene Fülle mit anderen zu teilen.

„Werde verrückt“ von Veit Lindau

Für Bestsellerautor Veit Lindau ist wahrer Erfolg die Erfüllung des ganz individuellen Lebenswunsches. Man findet ihn, indem man ausgetretene Pfade verlässt und regelrecht »ver-rückt« wird – nur so erkennt man, was man wirklich-wirklich will, kann authentisch zu seinen Idealen stehen und hat die Kraft und Ausdauer, seinen Wunsch auch in die Tat umzusetzen. Neben persönlichen Erfahrungen und Fallgeschichten anderer Erfolgsmenschen präsentiert Veit in bewährter Manier praktische Übungen und ein motivierendes Toolkit, das am Ende zu wahrem Erfolg verhilft.

Dieses Buch erschien ursprünglich 2015 im Kailash Verlag.

Mir hat dieses Buch sehr geholfen, auf meinem Pfad zu bleiben. Und es hilft mir immer noch. Begonnen hat meine Reise mit meinem Erstling „Schwangerschaft und Geburt.“ Dann folgte „Die Rote Frau“, ein Märchen, das ich eines Morgens direkt nach dem Aufstehen in Einem schrieb. Als ob es mir diktiert würde von etwas, das größer als ich ist. Dann sprudelte meine Quelle über. Und dann holte mich Millimeter für Millimeter der Alltag ein. Nun bin ich Dank Veit Lindau wieder dabei, nach dem zu streben, was ich wirklich will.

Von Herzen DANKE!

Denk-an-Sätze

von Andreas V. Engel

Weitere humoristische Sichtweisen

Andreas Engel nimmt alltägliche Situationen auf humoristisch-satirische Weise „auf die Schaufel“ und auch nichtalltägliche Blickwinkel auf die Menschheit und deren Verhaltensweisen ein. Ganz besonders haben es ihm auch die wienerischen Eigenheiten angetan.

Ob der „Frühstück Glaubenskrieg“, „Gedankenlos“, „Flohmarkt“ oder „zum Davonlaufen“. Ich liebe seine feine Beobachtungsgabe und natürlich den genialen Dialekt. Gerade in Corona-Zeiten wie diesen, ein Buch, dass uns einlädt, über uns selbst zu lachen und dem Lagerkoller ein Stück vorzubeugen.

Bestellbar unter
https://www.morawa.at/detail/ISBN-9783990934746/Engel-Andreas/Denk-an-S%C3%A4tze

https://shop.falter.at/detail/9783990934753

Traumfänger

Die Reise einer Frau in die Welt der Aborigines

von Marlo Morgan

„…ist das menschliche Dasein eine Erfahrung, die von Selbstverwirklichung, Kreativität und Abenteuer geprägt ist, aber… dass wir „Veränderten“ bei unserem Wissensdurst einen Satz beachten müssen: „Wenn es zum Besten allen Lebens auf der Welt ist.“ Sie hoffen, dass wir lernen, materiellen Besitz anders zu bewerten und entsprechend damit umzugehen“ (Morgan 1995, S. 247).

Wie Marlo Morgan zu ihren Einsichten kam, sei dahingestellt. Es ist ein Buch, das mich sehr nachdenklich stimmt. In mir löst der Inhalt Resonanz aus. Traumfänger besitzt eine seltene Tiefe.

In meinem Haus gibt es viele Dinge, die ich nicht brauche. Dinge, die ich ohne Nutzen Mutter Erde entrissen habe. Das x-te Plastikspielzeug. Das x-te Paar Schuhe. Zuviel Essen, das auf dem Kompost endet. Leider ist meine Liste noch lang. Ich arbeite daran, sie zu kürzen. Wir Menschen kämpfen gegen „lästige“ Gartenbewohner und rücken ihnen mit Gift zu Leibe. Dabei dehnen wir oft den Nutzgarten auf die gesamte Grünfläche unseres Besitzes aus. Ob Ameisen, Schnecken oder die blumenfreie Wiese – es könnte sich jemand einen Stachel zuziehen. Wir verlernen Leben sein zu lassen, das für uns persönlich keinen direkten Nutzen hat. Ich arbeite daran, Leben sein zu lassen.

Ich bitte darum, dass wir uns mit Erdenluft und Feuerwasser verbinden. Vielleicht spüren wir uns wieder besser, wenn wir barfuß in der Wiese gehen oder in den Wald spazieren. Vielleicht sehen und hören wir wieder, wenn wir zu Fuß gehen, anstatt mit dem Auto zu fahren. Wo sind sie, die Bienen, die Käfer, die Schmetterlinge, die Blumen, die bunten Wiesen und die Ureinwohner dieses Planeten – unsere Bäume? Vielleicht können  wir in unserem Garten einen Baum pflanzen oder unser Grün mit unserem Nachbarn teilen. Vielleicht spüren wir uns wieder, wenn wir weniger essen und trinken. Vielleicht sind wir wieder mehr in der Zeit, wenn wir weniger Dinge konsumieren.

Ich glaube an den Anfang, der heute, hier und jetzt möglich ist. Ich glaube an die Kraft jeder einzelnen Seele, ihre Welt zu bewegen. Ich glaube an die Macht, danke zu sagen für alles, was wir jeden Tag empfangen. Ich glaube an die Kraft freimütig zu geben: Ein freundliches Wort, eine helfende Hand, ein offenes Ohr, eine liebevolle Geste, ein paar Minuten Zeit.

 

Glück kommt selten allein

Eckhart von Hirschhausen

Ein Buch, bei dem ich viel gelacht habe und mir etliches zu Herzen nehme. Kurze Kapiteln zum  Reinlesen und Rauspicken oder einfach nur so lesen, um die Stimmung zu heben… viele Facetten des Glücks beleuchtend, ohne Belehrungen und Anleitungen. Aus dem Leben gegriffen und auf den Punkt gebracht…

Die Wolfsfrau

Die Kraft der weiblichen Urinstinke

von Clarissa Pinkola Estés

Märchen und Mythen aus allen Welten und was sie uns lehren können.

Weisheit, Lebenserfahrung und Herzenswärme.

Eine Einweihung in die Fallstricke und Kraftquellen
des Lebens der Frau.

Eine Stärkung für jede Frau, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen.

Frauenkörper Frauenweisheit

von Dr. med. Christiane Northrup

Wie Frauen ihre ursprüngliche Fähigkeit zur Selbstheilung wiederentdecken können

Ein Schatz an ganzheitlichem Wissen über die Verbindung von Körper, Geist und Seele.

Themeneinblick: Weibliche Energiesysteme, die Menstruation, die Gebärmutter, die Eierstöcke, Erotik, Vulva, die Brust, Schwangerschaft und Geburt, Mutterschaft, Wechseljahre, Möglichkeiten der Heilung

Der Weg des Künstlers

Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität

von Julia Cameron

Mein Liebling: stärkend, ermutigend und unglaublich reich an Erfahrung.

Zurückkehren zum Selbst, die eigenen Träume zum Leben erwecken.
Ein Arbeitsbuch mit vielen Übungen.